10
05
2022

Ostercamp: Sport-& Bewegungscamp auch in Woche 2 der Ferien

Von: Judo 0

Drei Tage drehte sich wieder alles um Bewegung, Spiel & Sport und das mit richtig viel Spaß!

Dank viel Abwechslung im Programm gab es jeden Tag neue Abenteuer zu erklimmen und jeder Nachmittag war kurzweilig. So konnte auf den Vulkan geklettert werden, der sich auf einem riesigen Hüpfkissen befand, auf dem andere durch das Herumspringen den Aufstieg erschwerten. Eine Alternative dazu bot das Kistenklettern, bei dem gut gesichert sein Geschick im Stapeln und Besteigen von Limokästen unter Beweis gestellt werden konnte. Der ein oder andere schaffte es sogar am Ende doch noch ganz nach oben zu kommen und konnte am Ende sogar die Decke berühren. Nach ausreichend Kletterspaß gab es ein Bubble Soccer Turnier bei dem das Rammen anderer teilweise wichtiger erschien, als den Ball in das Gegnerische Tor zu spielen. Doch dem Spaßfaktor brachte dies keinen Abriss. Die kleineren tobten derweil neben an und konnten mit einer Teppichfliese die Skirampe hinunter sausen und an verschiedenen Stationen Gleichgewicht, Geschicklichkeit und Reaktionsvermögen stärken. Tischfußball, diverse kleine Spiele und Twister standen täglich bereit. An einem anderen Tag drehte sich alles um Spiele mit Bällen. Nacheinander galt es die Trendsportarten Flagfootball und Kinball auszuprobieren und Völkerball zu spielen. Zum Abschluss des Oster-Sport-&Bewegungscamps gab es dann für alle gemeinsam nach ein paar Warm-Up-Spielen ein ausgiebige Partie Brennball, bevor draußen das sportliche und rätselhafte Oster-Escape-Game in zwei Schwierigkeitsstufen gemeistert worden ist. Nicht zuletzt wurde die Judohymne ins Leben gerufen.

Das Trainerteam freut sich über das positive Feedback und die vielen freudigen Gesichter der Teilnehmenden, auch die, der Kinder, die erst vor kurzem aus der Ukraine nach Deutschland gekommen sind.